Ägypten: Ausgangssperre soll gelockert werden

Ausgangssperre 2013Nach dem Ende der Freitagsproteste soll der Umfang der derzeit geltenden Ausgangssperre in Ägypten gelockert werden: Ab Samstag gilt sie von 21 Uhr bis 6 Uhr morgens, anstatt wie bisher von 19 Uhr bis 7 Uhr. Dies gab ein Vertreter der Regierung am Donnerstag laut Al-Masry Al-Youm bekannt.

Diese Maßnahme schuldet sich möglicherweise den Versorgungsschwierigkeiten, die seit Einführung der nächtlichen Ausgangssperre am 14. August zugenommen haben. Die verkehrsoffenen Stunden reichen demnach nicht aus, um die Güternachfrage vollkommen zu decken. Den daraus folgenden Preisanstieg möchte die Regierung nun stoppen, indem sie einerseits die Ausgangssperre zeitlich reduziert und es andererseits Transportunternehmen möglicherweise erlauben wird, auch während der Sperre Waren auszuliefern.

Diese Entscheidung hatte die Regierung auf einer Sitzung am Mittwoch getroffen. Bevor die Änderung gilt, möchte man allerdings noch die Proteste der Muslimbrüder am heutigen Freitag abwarten.

Die Armee rief unterdessen die Bevölkerung nochmals dazu auf, sich an die Regeln zu halten. Im Allgemeinen werden sie dieses Mal auch weitgehend akzeptiert im Unterschied zu früheren Versuchen in den vergangenen beiden Jahren.

Die aktuelle Ausgangssperre gilt in 14 Gouvernements, einschließlich der Metropolen Kairo und Alexandria.

Quelle: Mada Masr
Grafik: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.