Ägypten: Ausnahmezustand um zwei Monate verlängert

Ausgangssperre Ägypten 2013Ägypten hat den Ausnahmezustand um zwei Monate ausgedehnt, dies meldete die staatliche Nachrichtenagentur Ahram.

Der Interimspräsident Adly Mansur gab am Donnerstag Nachmittag bekannt, dass der am 14. August 2013 verhängte Ausnahmezustand für weitere zwei Monate gelten soll. Ursprünglich war er auf nur einen Monat beschränkt. Die allgemein angespannte Sicherheitslage ließ jedoch kaum etwas anderes vermuten als die nun beschlossene Verlängerung.

In Bezug auf die parallel verhängte Ausgangssperre gibt es bislang keine neuen Bekanntmachungen. Die Regierung möchte für die 14 betroffenen Gouvernements deren Fortsetzung jeweils einzeln überprüfen und stellte eine Verkürzung ab 21. September in Aussicht. Zurzeit gilt das Ausgangsverbot von 23 Uhr bis 6 Uhr mit Ausnahme des Freitags, wo sie schon ab 19 Uhr einsetzt.

Quelle: Ahram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.