Ägypten kündigt neue Visa-Bestimmungen an

Flughafen Kairo (Quelle: cairo-airport.info)Ägypten ändert seine Visabestimmungen für Besucher aus westlichen Ländern. Während Touristen bisher ein Visum bei der Einreise am Flughafen erwerben konnten, muss die Einreiseerlaubnis zukünftig mehrere Wochen oder Monate im Voraus bei der jeweiligen Auslandsvertretung beantragt werden. Die Änderung trete am 15. Mai 2015 in Kraft. Dies gab das Außenministerium am Montag bekannt.

Schon 2011 wollte Ägypten ein solches Gesetz einführen, doch die Tourismusindustrie legte erfolgreich Widerspruch ein. Die Branche fürchtete damals, durch die Einschränkung potenzielle Kunden zu verlieren. Das aktuelle Gesetz sieht deshalb eine Ausnahme für organisierte Touristenreisen vor. Diese sind als Einzige von der Regel ausgenommen.

Um den übrigen Besuchern etwaige Unannehmlichkeiten zu ersparen, werde derzeit das Angebot eines Online-Antrags diskutiert. Eine Entscheidung darüber steht aber noch aus.

Nachtrag, 2. April 2015:

Das deutsche Auswärtige Amt verweist darauf, „dass in Ägypten erwogen wird, die Einreisebestimmungen für Touristen ab dem 15. Mai 2015 zu ändern.“ Einzelheiten könne man noch nicht nennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.