Ägypten plant Wirtschaftszone am Suez-Kanal

sisi im märz 2015 - investorenkonferenz scharm el scheikhDer ägyptische Präsident Abd al-Fattah al-Sisi hat ein Gesetz unterzeichnet, dass die Einrichtung einer neuen Wirtschaftszone am Suez-Kanal vorsieht. Eine Woche zuvor war das neue Teilstück des Kanals eröffnet worden. Ägypten möchte damit mehr internationalen Schiffsverkehr durch den Kanal leiten und so die staatlichen Einnahmen erhöhen.

In der geplanten Wirtschaftszone sollen sich internationale Industrie- und Logistikunternehmen auf einem Gebiet von 460 Quadratkilometern ansiedeln. Letztlich zielt das Land damit auf mehr ausländische Investitionen. Eine optimistische Prognose des Wirtschaftsministeriums geht davon aus, dass die Zone später ein Drittel der ägyptischen Wirtschaftskraft bilden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.