Ägypten schickt Bodentruppen in den Jemen

Am vergangenen Dienstag seien 800 ägyptische Soldaten in den Jemen verlegt worden, wie es aus Sicherheitskreisen hieß. Damit beteiligt sich Ägypten erstmals mit Bodentruppen am jemenitischen Bürgerkrieg. Neben Soldaten und Transportfahrzeugen sollen auch Panzer entsendet worden sein.

Ägypten steht in diesem Konflikt an der Seite eines Bündnisses aus Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar, die mit zwischen 2.000 und 10.000 Soldaten – die Schätungen gehen hier weit auseinander – gegen die vom Iran unterstützten Houthi-Rebellen kämpfen. Auf dem Schlachtplan stehe derzeit die Rückeroberung der Hauptstadt Sanaa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.