Ägyptens Weizenvorrat reicht für 7 Monate

Abu ShadyÄgypten: Laut einer Stellungnahme von Mohamed Abu Shady, Minister für Versorgung und Innenhandel, reicht der nationale Weizenvorrat bis zum 7. April 2014.

Ägypten hatte zuvor Weizenlieferungen im Umfang von 120.000 Tonnen aus Rumänien und Russland bestellt, die Ende Januar 2014 geliefert werden sollen.

Die jährlichen Weizenimporte umfassen rund 10 Mio. Tonnen. Ein Teil dieser Importe wird zur Abgabe von subventionierten Weizenprodukten verwendet, die weit unter Marktpreis verkauft werden. Das Subventionsprogramm umfasst etwa 21 Mrd. Ägyptische Pfund (2,23 Mrd. Euro) pro Jahr.

Dieses Programm hat in der Vergangenheit schon oft Kritik hervorgerufen, da sein ökonomischer Nutzen gegen Null tendiert. Versuche der ägyptischen Regierung zur Einschränkung dieser Subventionen scheitern jedoch schon fast traditionell am Widerstand verarmter Bevölkerungsschichten.

Quelle: Egypt Independent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.