Ägyptische Börse auf Talfahrt

Börse in KairoÄgypten: Der Index der Ägyptischen Börse ist in dieser Woche gewaltig gesunken. Am Mittwoch hat er seinen tiefsten Stand in 19 Monaten erreicht, wie Aswat Masriya meldet. Vor allem ausländische Investoren haben Aktienbestände verkauft.

Nach einem Verlust von 2,12 Prozent liegt der Index aktuell bei 7240 Punkten. Laut des Branchenexperten Ayman Hamed von Naeem Brokerage Egypt befindet sich die ägyptische Wirtschaft in einer kritischen Lage. Die Regierung habe es schwer, noch ausländische Investoren anzuziehen. Diese Entwicklung entspricht auch den Unsicherheiten an den internationalen Märkten in China und Europa. Dadurch, so Hamed, werde die ägyptische Krise noch beschleunigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.