Anwälte streiken gegen Polizeigewalt

anwälte streikÄgypten: Für den heutigen Samstag hatte der Berufsverband der Juristen zu einem landesweiten Streik aufgerufen. Nach Angaben des Verbandschefs Sameh Ashour beteiligten sich daran 90 Prozent der Mitglieder. Das Syndikat wollte mit dieser Aktion auf die steigende Polizeigewalt aufmerksam machen, die in der Vergangenheit wiederholt auch Anwälte traf.

Auslöser des Streiks war ein Übergriff auf einen Anwalt in einer Polizeistation im Gouvernement Damietta. Ein Polizeioffizier schlug während einer Auseinandersetzung einen Anwalt mit seinem Schuh auf den Kopf. Der Betroffene soll dabei verletzt und anschließend im Krankenhaus behandelt worden sein. Der Verband fordert nun eine offizielle Entschuldigung durch das Innenministerium.

Im vergangenen Februar kam der Anwalt Karim Hamdy im Kairoer Bezirk Matariya in Polizeigewahrsam ums Leben. Kritiker vermuteten Folter als Ursache, schon damals kam es zu Protesten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.