CAPMAS: 16 Prozent mehr Touristen im Juli

Hisham ZaazouÄgypten: Im Juli 2014 kamen 16 Prozent mehr Touristen nach Ägypten als im Vorjahresmonat, wie die staatliche Statistikbehörde CAPMAS meldete.

Während im Juli 2013 765.000 Besuche verzeichnet wurden, stieg diese Zahl 2014 auf 886.000. Diese positive Bilanz soll jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass das Niveau von 2010 noch lang nicht wieder erreicht ist.

Die Mehrzahl von 47 Prozent reiste aus Osteuropa an, 32 Prozent kamen aus Westeuropa und 12 Prozent aus dem Mittleren Osten.

Der Höhepunkt in der Tourismusentwicklung war 2010 mit 1,3 Millionen monatlichen Besuchern und einem Jahresertrag von 12,5 Milliarden US-Dollar erreicht. Die Einnahmen sind seitdem kontinuiertlich gesunken, 2013 auf nur noch 5,9 Milliarden Dollar.

An das vorrevolutionäre Niveau möchte Ägypten gern wieder anschließen. Laut Tourismusminister Hisham Zaazou könnte die Branche bis 2015 so weit sein, vorausgesetzt, dass die innenpolitische Stabilität weiter wie bisher gewährleistet ist.

Quelle: Egypt Independent

Ein Gedanke zu „CAPMAS: 16 Prozent mehr Touristen im Juli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.