Extremisten zerstören Minarett im Nordsinai

minarettÄgypten: In der Stadt Scheikh Zuweid im Nord-Sinai haben Extremisten am Sonntag eine Moschee mit Panzerfäusten angegriffen und dabei ein Minarett zerstört. Dies berichtet die Tageszeitung Al-Masry Al-Youm.

Angriffe gegen religiöse Einrichtungen sind selten, handelt es sich bei den Extremisten doch zumeist selbst um islamistisch motivierte Aufständische. Nach Angaben von Al-Masry Al-Youm sollen sie mit dem Angriff verhindert haben wollen, dass die Armee den Turm des Gebetsrufers zum Ausspähen ihrer Bewegungen nutzt.

Welche Gruppe hinter dem Anschlag steht, ist noch nicht bekannt.