Frühere NDP-Zentrale wird abgerissen

Ägypten/Kairo: Die frühere Zentrale der Einheitspartei NDP soll abgetragen werden. Dies entschied das Interimskabinett am Mittwoch. Mit den Abrissarbeiten werde das Bauamt der Armee beauftragt. Die Aufsicht erhält der Gouverneur von Kairo.

Die Nationaldemokratische Partei war eines der zentralen Machtinstrumente des ägyptischen Herrschers. Im Zuge des Arabischen Frühlings wurde ihr Hauptquartier am 28. Januar von Demonstranten gestürmt und in Brand gesetzt. Am 16. April 2011 löste das Oberste Verwaltungsgericht die Partei auf.

Seitdem wurde wiederholt über einen Abriss des Gebäudes diskutiert. Die frei werdende Fläche könnte unter anderem vom benachbarten Ägyptischen Museum genutzt werden. Wann der Abriss starten soll, wurde nicht bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.