Haddsch 2014: Ägyptische Führung auf Pilgerfahrt nach Mekka

haddschÄgypten: Mehrere Minister der Interimsregierung haben sich in diesem Jahr zur Pilgerfahrt nach Mekka begeben, wie die staatliche Zeitung Ahram am Freitag meldete. Unter den prominentesten Teilnehmern finden sich der Premierminister Ibrahim Mahlab sowie der Innenminister Muhammad Ibrahim.

In diesem Jahr erwarten die saudi-arabischen Behörden insgesamt drei Millionen Menschen, die die Pilgerfahrt („Haddsch“) unternehmen. Die einmalige Teilnahme an diesem Ritual gilt als religiöse Pflicht eines jeden Muslim, der gesundheitlich und finanziell dazu in der Lage ist.

Eine Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Ereignis ist aber auch nicht ganz ungefährlich. In jedem Jahr kommen duzende Menschen im Gedränge ums Leben. Bisher wurden 15 Opfer mit ägyptischer Staatsangehörigkeit gemeldet.

Die Ausrichtung der Haddsch bedeutet auch eine wichtige Einnahmequelle Saudi-Arabiens. Die Veranstaltung lässt jährlich mehrere Milliarden Dollar in den ohnehin gut gefüllten Staatshaushalt fließen.

Foto: AP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.