IWF schätzt Wirtschaftswachstum Ägyptens auf 4 Prozent

IWF PrognoseDer Internationale Währungsfonds (IWF) schätzt in seiner am Dienstag veröffentlichten Prognose das Wirtschaftswachstum Ägyptens 2015 auf 4 Prozent. Damit liegt das Land leicht über dem internationalen Durchschnitt von 3,5 Prozent und deutlich über dem EU-Durchschnitt von 1,5 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet die aktuelle Schätzung für Ägypten eine Steigerung um 1,8 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr. Für 2016 rechnet das internationale Gremium mit 4,3 Prozent Wachstum.

Begründung

Als Begründung für den erwarteten Aufschwung führt der IWF Ägyptens Bemühungen um eine wirtschaftliche Stabilisierung sowie Strukturreformen an:

Egypt’s macroeconomic stabilization plans and wide-ranging structural reforms are expected to increase confidence, and growth is expected to rise to 4 percent this year.
Nevertheless, continued fiscal consolidation, steady implementation of reforms, and external financing are needed to maintain macroeconomic stability and generate sustainable growth and jobs.

Weitere Wirtschaftsdaten

Die Inflationsrate gibt der Währungsfonds für 2014 mit 10,1 an. 2015 soll sie leicht auf 10,3 Prozent steigen, 2016 auf 10,5 Prozent. Die Arbeitslosenrate werde demgegenüber von 13,4 (2014) auf 13,1 Prozent (2015) sinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.