Linkes Parteienbündnis formt sich zur Vorbereitung auf die Parlamentswahl

hamdin sabahiIn Ägypten hat sich im Vorfeld der Parlamentswahl das linke Parteienbündnis der „Demokratischen Strömung“ organisiert. Die Gruppierung sieht sich laut Ahmed el-Boraie der Forderung nach sozialer Gerechtigkeit verpflichtet.

Dem Bündnis gehören unter anderem die Partei der Würde (Hizb al-Karama), die Partei der Volksströmung (Hizb al-Tayyar al-Scha’abi) von Hamdin Sabahi, die Sozialistische Volksallianz (Hizb al-Tahaluf al-Scha’abi al-Ischtiraki) und die von Muhammad al-Baradei gegründete Verfassungspartei (Hizb al-Dustur) an.

Unmittelbar will sich das Bündnis für die Gleichstellung der Geschlechter und für verfolgte Aktivisten einsetzen. Dazu sollen eigene Komitees gegründet werden.

Datum für die Parlamentswahl steht noch nicht fest

Die ägyptische Führung hat das Datum der Parlamentswahl wiederholt verschoben, zuletzt wurde als grober Rahmen die Zeit zwischen Juni und Dezember 2015 angegeben.

Viele Parteien schlossen sich unterdessen zu Blöcken zusammen, manche treten jedoch auch einzeln an. Darüber hinaus verkündeten in den zurückliegenden Monaten mehrere Parteien, die Wahl aus Protest gegen unfaire Rahmenbedingungen zu boykottieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.