Premierminister lädt zum Besuch Ägyptens ein

beblawi in scharm el scheikh 2013Während eines Besuchs in der Tourismushochburg Scharm el-Scheikh am Dienstag hat der Premierminister Hazem al Beblawi die ägyptischen Touristenziele als sicher erklärt und internationale Gäste zu einem Besuch in Ägypten eingeladen.

Al Beblawi eröffnete bei seinem Aufenthalt eine Reihe von neuen Gästedörfern und pries die Vorzüge der Reiseziele in Ägypten.

Dass viele Staaten ihre Reisewarnungen gelockert haben, mag der ägyptischen Touristikbranche durchaus Anlass neuer Hoffnung sein. Die Einkünfte aus dem Tourismus, Ägyptens zweitwichtigster Devisenquelle, sind seit der Niederschlagung der islamistischen Proteste drastisch gefallen: Um 80 Prozent sollen sie sich nach Angaben des Tourismusministeriums reduziert haben. Damit verliere die Branche Einnahmen von etwa einer Milliarde Dollar pro Monat.

Über Hurghada gab der Provinzgouverneur Ahmed Abdullah gegenüber Reuters an, dass die Zahl der belegten Hotelbetten auf ein Fünftel gefallen sei: von 50.000 würden nur 11.000 belegt sein.

Quellen: Masry al Youm, Reuters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.