Sinai-Beduinen erklären sich zum Kampf gegen den IS bereit

shutterstockÄgypten: Nach dem Treffen einer Stammesföderation auf dem Sinai sollen sich 30 Beduinenstämme bereit erklärt haben, die Waffen gegen islamistische Rebellengruppen zu erheben.

Die ägyptische Armee liefert sich bereits seit rund zwei Jahren Kämpfe mit Islamistengruppen wie der Ansar Bait al-Maqdis, die sich im letzten Jahr dem Islamischen Staat (IS) angeschlossen hat. Nach dem Beschluss der Stammesföderation am Sonntag könnten die Beduinen den Bemühungen der Armee einen entscheidenden Nachdruck verleihen.

Nach einer abweichenden Meldung der staatlichen ägyptischen Presse geht die Initiative gegen den IS zu kämpfen lediglich von einem Stamm aus: den Tarabin, welcher als der mächtigste Beduinenstamm auf dem Sinai gilt. Diesem Entschluss könnten sich jedoch noch weitere Stämme anschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.