Militärchef möchte acht Jahre lang Verteidigungsminister bleiben?

El-Sisi vor Soldaten 2013 (Quelle: AP)Ägypten plant einen temporären Verfassungsartikel, der es dem aktuellen Verteidigungsminister ermöglichen würde, für die Dauer von acht Jahren im Amt zu bleiben und in dieser Position nur vom Votum des Militärrates abhängig zu sein. Ein solcher „Verteidigungsminister“ wäre unabhängig von jeder demokratischen Kontrolle.

Diesen Sachverhalt bestätigte Al-Sayed al-Badawi, Führer der Wafd-Partei und Mitglied des 50-köpfigen Verfassungskomitees, gegenüber den Medien am Mittwoch.

Auch nach dieser Frist von acht Jahren soll es es keinen Verteidigungsminister geben, der nicht aus den Kreisen des Militärs gewählt wird. All diese Bestimmungen sind allerdings noch von einem Volksentscheid zur Verfassung abhängig.

Quelle: Mada Masr, Ahram