Sisi zum dritten Staatsbesuch in Russland

putin sisiÄgyptens Präsident al-Sisi ist am Dienstag für einen dreitägigen Staatsbesuch nach Russland gereist. Dies ist sein dritter Besuch seit seinem Amtsantritt im Juli 2014. Nach einer Visite im russischen Parlament ist für Mittwoch ein Zusammentreffen mit Präsident Putin geplant.

Dabei wird es vor allem um die wirtschaftliche Kooperation beider Länder gehen. Zur Debatte stehen die Einrichtung einer russischen Wirtschaftszone in Ägypten und der Bau zweier Kernkraftwerke in Dabaa an der ägyptischen Mittelmeerküste. Auch eine stärkere militärische Zusammenarbeit könnte auf der Tagesordnung stehen.

Russland spielt seit dem Amtsantritt von al-Sisi eine immer stärkere Rolle für Ägypten. Nach Angaben des Ministeriums für Industrie und Handel hat sich das Handelsvolumen mit Russland innerhalb des letzten Jahres um 86 Prozent gesteigert.

Der Besuch in Russland ist für al-Sisi der Auftakt zu einer größeren Asienreise. Als weitere Stationen stehen noch Singapur, China und Indonesien auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.