Schlagwort-Archiv: Ausgangssperre

Ausgangssperre im Nordsinai um 3 Monate verlängert

Sinai Al Arish Polizeistation (Foto: Virginie Nguyen)Ägypten: Die nach Anschlägen auf Einheiten der Armee mit über 30 Toten im Oktober verhängte Ausgangssperre im Norden des Sinai ist am Sonntag um drei Monate verlängert worden. Eigentlich sollte sie an diesem Tag auslaufen, doch die Interimsregierung in Kairo gab nun eine Verlängerung bis zum 25. April bekannt. Als Grund wurde die weiterhin angespannte Sicherheitslage auf der Halbinsel genannt.

Ausnahmezustand wird am 14. November aufgehoben, Panzer bleiben auf der Strasse

Panzer Tahrir 2013Nach einer Bekanntgabe des Innenministeriums soll nach der Aufhebung des Ausnahmezustands ab Donnerstag die Armee weiterhin wichtige Verkehrsknotenpunkte und öffentliche Plätze in Ägypten besetzt halten.

Mit dem in vielen Gouvernements geltenden Ausnahmezustand fällt auch die damit verbundene Ausgangssperre weg. Ausnahmezustand wird am 14. November aufgehoben, Panzer bleiben auf der Strasse weiterlesen

Ausnahmezustand könnte fristgemäss zum 14. November enden

Ausnahmezustand Strassenblockade 2013Die Interimsregierung steuert offenbar auf ein baldiges Ende des Ausnahmezustandes in Ägypten zu. Ein Sprecher bestätigte am Dienstag, dass sich das Kabinet trotz der jüngsten gewalttätigen Ereignisse gegen eine Verlängerung des seit 14. August geltenden Ausnahmezustandes aussprechen wird. Ausnahmezustand könnte fristgemäss zum 14. November enden weiterlesen

Geschäftsleben normalisiert sich: Ägyptische Banken verlängern Öffnungszeiten

zentralbank-kairoNach einer Bekanntgabe der Ägyptischen Zentralbank sollen ab Montag alle Banken im Land wieder zu normalen Geschäftszeiten zurückkehren. Auch die Kairoer U-Bahn möchte ihre Betriebszeiten verlängern.

Die Privatbanken in Ägypten dürften demnach ab Montag von 8 Uhr 30 bis 14 Uhr geöffnet sein. Geschäftsleben normalisiert sich: Ägyptische Banken verlängern Öffnungszeiten weiterlesen