Schlagwort-Archiv: Menschenrechte

Menschenrechtler darf nicht nach Deutschland reisen

lotfyDer Generaldirektor der ägyptischen Menschenrechtsorganisation ECRF, Mohamed Lotfy, wurde gestern an der Ausreise nach Deutschland gehindert, wie es in einer Erklärung von ECRF hieß. Lotfy sei vom Deutschen Bundestag eingeladen worden und sollte dort anlässlich des gleichzeitig stattfindenden Staatsbesuchs des ägyptischen Präsidenten in Berlin über die Menschenrechtslage in Ägypten informieren, so Reuters. Menschenrechtler darf nicht nach Deutschland reisen weiterlesen

Al-Sisi wird am Dienstag mit militärischen Ehren in Berlin empfangen

sisi im märz 2015 - investorenkonferenz scharm el scheikhÄgyptens Präsident Abd al-Fattah al-Sisi wird am Dienstagabend in Berlin erwartet, wo ihn Bundespräsident Joachim Gauck im Schloss Bellevue unter militärischen Ehren empfängt. An diese Zeremonie soll sich am Mittwoch ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel anschließen.
Al-Sisi kommt auf Einladung der Kanzlerin nach Deutschland. Der Besuch gilt allerdings wegen zahlreicher Menschenrechtsverletzungen in Ägypten und mangelhafter demokratischer Standards als umstritten. Al-Sisi wird am Dienstag mit militärischen Ehren in Berlin empfangen weiterlesen

UNHCHR: „Einschränkung der Rede- und Versammlungsfreiheit zutiefst beunruhigend“

UNHCHR LogoDer UN-Kommissar für die Menschenrechte (UNHCHR), Zeid Ra’ad al-Hussein, hat in seinem jährlichen Bericht die Menschenrechtslage in Ägypten kritisiert. Er bemängelte vor allem die Einschränkung der Rede- und Versammlungsfreiheit sowie eine fehlende Unabhängigkeit der Justiz. UNHCHR: „Einschränkung der Rede- und Versammlungsfreiheit zutiefst beunruhigend“ weiterlesen

EIPR: Regierung will NGOs staatlicher Kontrolle unterwerfen

EIPR logoÄgypten: Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Egyptian Initiative for Personal Rights (EIPR) sieht ein aktueller Gesetzesentwurf der Regierung eine engere Kontrolle über sämtliche NGOs vor – mit dem Effekt, dass eine regierungsunabhängige Tätigkeit nicht mehr möglich ist, sollte der Entwurf Gesetz werden. EIPR spricht sogar von einer geplanten „Kriminalisierung“ unabhängiger Organisationen. EIPR: Regierung will NGOs staatlicher Kontrolle unterwerfen weiterlesen

Amnesty über die Lage der Menschenrechte in Ägypten

arrest tahrirÄgypten: Amnesty International berichtet am Jahrestag des Sturzes von Muhammad Mursis am 3. Juli 2014 von „zügelloser Folter, willkürlichen Verhaftungen als Zeichen eines katastrophenartigen Niedergangs der Menschenrechte“ – so der Titel eines aktuellen Reports der in London ansässigen Menschenrechtsorganisation. Amnesty über die Lage der Menschenrechte in Ägypten weiterlesen

Inhaftierte Aktivistin erhält Ludovic Trarieux Menschenrechtspreis 2014

Mahienour al-MassryÄgypten: Die im Mai zu zwei Jahren Haft verurteilte Anwältin Mahienour al-Massry wird den Internationalen Ludovic Trarieux Menschenrechtspreis für das Jahr 2014 erhalten, wie die AFP am Donnerstag meldete.

Der Preis wird international an Anwälte vergeben, die sich für die Menschenrechte stark machen. Inhaftierte Aktivistin erhält Ludovic Trarieux Menschenrechtspreis 2014 weiterlesen