Schlagwort-Archiv: NGO

Außenminister-Besuch zeigt Annäherung zwischen Deutschland und Ägypten

Steinmeier in Kairo 2015 (Foto: photothek.net -- Auswärtiges Amt)Beim Besuch des deutschen Außenministers in Ägypten sind Signale der Annäherung zwischen beiden Ländern sichtbar geworden. Nach Angaben eines Sprechers des ägyptischen Präsidenten ging es neben der wirtschaftlichen auch eine stärkere mititärische Zusammenarbeit. Außenminister-Besuch zeigt Annäherung zwischen Deutschland und Ägypten weiterlesen

Studie belegt: Folter als tägliche Praxis

al nadeem - studie 2014Ägypten: Eine aktuelle Studie des Al-Nadeem Center for Rehabilitation of Victims of Violence belegt, dass im vergangenen Jahr in ägyptischen Gefängnissen über 100 Häftlinge durch Folter und schlechte Haftbedingungen gestorben sind.

Al-Nadeem ist eine ägyptische Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Kairo. Sie besteht seit 1993 und bietet psychologische Betreuung für Folteropfer, vermittelt den Kontakt zu Anwälten und unterhält einen telefonischen Notrufdienst für weibliche Opfer von Gewalt.

Ägyptische Menschenrechtsorganisation geht ins Exil nach Tunesien

cihrsÄgypten: Das renommierte Kairoer Institut für Menschenrechtsstudien (CIHRS) wird Teile seiner Organisation nach Tunesien verlagern.

Ihren Schritt begründete die 1993 gegründete NGO am vergangenen Dienstag mit einer allgemein zunehmenden Einschränkung von Freiheitsrechten in Ägypten, welche sich konkret an einem neuen Gesetz manifestiert, das alle im Land aktiven Nichtregierungsorganisationen an strenge Vorgaben bindet, allen voran in Sachen der Finanzierung. Eine Finanzierung zivilgesellschaftlicher Aktivitäten durch ausländische Quellen wird in Ägypten immer problematischer, da sich die Staatsführung das Recht zu einer umfassenden Einflussnahme auf sämtliche NGOs einräumen möchte.

EIPR: Regierung will NGOs staatlicher Kontrolle unterwerfen

EIPR logoÄgypten: Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Egyptian Initiative for Personal Rights (EIPR) sieht ein aktueller Gesetzesentwurf der Regierung eine engere Kontrolle über sämtliche NGOs vor – mit dem Effekt, dass eine regierungsunabhängige Tätigkeit nicht mehr möglich ist, sollte der Entwurf Gesetz werden. EIPR spricht sogar von einer geplanten „Kriminalisierung“ unabhängiger Organisationen. EIPR: Regierung will NGOs staatlicher Kontrolle unterwerfen weiterlesen

Partei der Muslimbrüder soll ebenfalls verboten werden

el boraiÄgypten: Organe der Interimsregierung besorgen nun die Beschlagnahmung von Bankkonten der Muslimbruderschaft. Am Dienstag wurden entsprechende Richtlinien festgelegt, welche alle Einzelheiten regeln. Am Tag zuvor hatte die Muslimbruderschaft Berufung gegen die zugrundeliegende Gerichtsentscheidung eingelegt. Partei der Muslimbrüder soll ebenfalls verboten werden weiterlesen

Urteil über ein Verbot der Muslimbruderschaft soll am Montag fallen

Muslimbruderschaft FührerÄgypten: Ein Kairoer Gericht hat die Urteilsverkündung zur Frage eines Verbots der Muslimbruderschaft auf den 23. September angesetzt. An diesem Montag soll sich somit entscheiden, ob die Organisation aufgelöst und die Bankguthaben ihrer Führer konfisziert werden. Urteil über ein Verbot der Muslimbruderschaft soll am Montag fallen weiterlesen

Keine Zivilisten in Militärgefängnissen festgehalten

Militärgericht verurteilt Muslimbrüder 3 September 2013Ägypten: Der Chef der Militärjustiz hat dementiert, dass Zivilisten in Gefängnissen des Militärs festgehalten werden würden. Diese Aussage fand einerseits Anerkennung, andererseits wiesen Menschenrechtler darauf hin, dass Zivilisten sehr wohl fortgesetzt der Militärjustiz ausgesetzt wären. Keine Zivilisten in Militärgefängnissen festgehalten weiterlesen