Schlagwort-Archiv: Scharm el-Scheikh

Ministerium: Hurghada und Scharm el-Scheikh als beliebteste Touristenziele

tourismus pyramidenNach Angaben des Tourismusministeriums sind Hurghada und Scharm el-Scheikh die derzeit attraktivsten Touristenziele in Ägypten. Hier sei die Rate bei der Bettenbelegung in Hotels am höchsten. Dies teilte ein Sprecher anlässlich der Veröffentlichung der bisherigen Jahresbilanz mit. Schlechter abgeschnitten hatten die Städte Kairo, Luxor und Aswan. Ministerium: Hurghada und Scharm el-Scheikh als beliebteste Touristenziele weiterlesen

Ungarn und Ägypten schließen Tourismus-Abkommen; Wizz Air plant Direktflüge nach Hurghada

schukry in ungarnUngarn und Ägypten wollen stärker im Bereich Tourismus kooperieren. Bei seinem Besuch in Ungarn vom 15. bis 16. April hat der ägyptische Außenminister Samih Schukry ein Abkommen zum Informationsaustausch unterzeichnet, so der ungarische Wirtschaftsminister Mihály Varga am Donnerstag. Ungarn und Ägypten schließen Tourismus-Abkommen; Wizz Air plant Direktflüge nach Hurghada weiterlesen

Frankreich und Spanien nehmen Reisewarnung für Scharm el-Scheikh zurück

Scharm el-Scheikh StrandÄgypten: Nach Mitteilung des Tourismusministeriums haben Frankreich und Spanien ihre Reisewarnungen für Scharm el-Scheikh reduziert. Damit folgen die beiden Staaten früheren Ankündigungen Deutschlands, Italiens, Irlands und Dänemarks, welche ebenfalls Scharm el-Scheikh als sicheres Reiseziel freigegeben haben. Frankreich und Spanien nehmen Reisewarnung für Scharm el-Scheikh zurück weiterlesen

Hotels am Roten Meer zu 70 Prozent belegt

Hisham ZaazouÄgypten: Laut Tourismusminister Zaazou sind die Hotels am Roten Mehr zu 70 Prozent, im Südsinai, darunter auch Scharm el-Scheikh, zu über 55 Prozent belegt.

Diese erfreuliche Botschaft ereilt das Land, nachdem eine Reihe von Staaten, darunter auch Deutschland, ihre Reisewarnungen abgemildert hatten. Sie kommt in der Mitte des islamischen Fastenmonats Ramadan, in dem traditionell die Besuche aus arabischen Ländern ansteigen. Hotels am Roten Meer zu 70 Prozent belegt weiterlesen

Vergewaltigungsopfer von Scharm el-Scheikh zieht Anzeige zurück

Gouverneur Khaled FodaÄgypten: Die Ende der vergangenen Woche vergewaltigte Touristin hat die Anzeige gegen den vermeintlichen Täter ohne Angabe von Gründen zurückgezogen. Die Justiz werde in diesem Fall jedoch weiter ermitteln, um das Ansehen des Staates wiederherzustellen, wie der für den Südsinai zuständige Gouverneur Khaled Foda bekannt gab. Vergewaltigungsopfer von Scharm el-Scheikh zieht Anzeige zurück weiterlesen

Touristin in Scharm el-Scheikh vergewaltigt

taxi sharm el-sheikhÄgypten: Eine russische Touristin ist in Scharm el-Scheikh Opfer einer Vergewaltigung geworden. Wie die staatlichen Medien berichteten, habe der Beschuldigte, ein 23-jähriger Taxifahrer, bei seiner Festnahme am Freitag die Tat unmittelbar gestanden.

Der Hergang wird wie folgt beschrieben: Auf ihrem abendlichen Rückweg ins Hotel habe der Taxifahrer einen Defekt am Auto vorgetäuscht, um den Ehemann der Frau aus dem Wagen zu locken Touristin in Scharm el-Scheikh vergewaltigt weiterlesen

TUI bietet Reisen nach Scharm el-Scheikh ab 21. Juli an

scharm el-scheikh 2010Ägypten: Das Reiseunternehmen TUI wird wieder Ausflüge nach Scharm el-Scheikh anbieten, wie es in einer Pressemittelung vom Freitag heißt. Damit reagiert die Gesellschaft auf die Freigabe durch das Auswärtige Amt vom 8. Juli.

Ab dem 21. Juli können die Reisen in das touristische Zentrum der Sinai-Halbinsel gebucht werden. TUI bietet Reisen nach Scharm el-Scheikh ab 21. Juli an weiterlesen

Gerücht: Deutschland reduziert Reisewarnung für Sharm el-Scheikh

taba bombenanschlag 2014Ägypten: Deutschland werde seine Reisewarnung vor Ausflügen nach Scharm el-Scheikh aufheben, wie der deutsche Botschafter in Kairo gegenüber dem ägyptischen Tourismusministerium am Montag telefonisch angekündigt haben soll. Die Änderung werde laut der staatlichen Nachrichtenagentur Ahram innerhalb von Stunden umgesetzt. Gerücht: Deutschland reduziert Reisewarnung für Sharm el-Scheikh weiterlesen