Tourismuseinnahmen im September verdreifachen sich im Vergleich zu 09/2013

Hisham ZaazouÄgypten: Auf einer Rede vor der amerikanischen Wirtschaftskammer in Kairo AmCham hat der ägyptische Tourismusminister Zaazou am Samstag eine Kurzbilanz seines Ministeriums für den zurückliegenden Monat vorgestellt.

Demnach seien die Einnahmen aus dem Tourismus im September um 200 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Die monatlich von der Statistikbehörde CAPMAS veröffentlichten Besucherzahlen liegen für den September noch nicht vor.

Ein Wirtschaftsexperte geht in seiner Gewinnprognose für das zweite Halbjahr 2014 von einem Branchenwachstum von zwischen 10 und 15 Prozent aus. Diese Zahlen relativieren sich vor dem Hintergrund, dass die Tourismuseinnahmen im Vergleichsjahr 2013 nur auf etwa 30 Prozent des Niveaus von vor 2011 lagen, das heißt bevor die Wirtschaft durch politische Unruhen in eine noch immer andauernde Krise rutschte.

Nach Auskunft des Finanzministeriums steht es trotz aktuell ansteigender Besucherzahlen noch immer nicht rosig um die ägyptische Tourismuswirtschaft. Das Fiskaljahr 2013/14 endete mit einem Einnahmerückgang um 48 Prozent auf 5,1 Milliarden Dollar im Vergleich zu 2012/13, als die Einkünfte noch bei 9,8 Milliarden lagen. Für 2014/15 ist bisher mit einer spürbaren Erholung zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.