TUI bietet Reisen nach Scharm el-Scheikh ab 21. Juli an

scharm el-scheikh 2010Ägypten: Das Reiseunternehmen TUI wird wieder Ausflüge nach Scharm el-Scheikh anbieten, wie es in einer Pressemittelung vom Freitag heißt. Damit reagiert die Gesellschaft auf die Freigabe durch das Auswärtige Amt vom 8. Juli.

Ab dem 21. Juli können die Reisen in das touristische Zentrum der Sinai-Halbinsel gebucht werden.

Auch bei anderen Anbietern wird man ab dieser Zeit wieder fündig. So offeriert FTI Touristik aus München schon ab dem 20. Juli Reisen nach Scharm el-Scheikh.

Laut der Sicherheitshinweise des deutschen Außenministeriums sollten Touristen den Ort jedoch möglichst nicht verlassen, als einzig sichere Anreise gilt der Flug direkt zum Reiseziel. Explizit gewarnt wird vor Ausflügen in das Katharinenkloster sowie nach Dahab und Nuweiba.

Dennoch kann, wer möchte, auf eigenes Risiko mit lokalen Anbietern Reisen dorthin unternehmen. Dabei ist es ratsam, nie ohne offizielle Dokumente (Visum) aufzubrechen, da diese an den auf der Sinai-Halbinsel zahlreich installierten Polizei- und Militärcheckpoints kontrolliert werden und bei Nichtvorlage eine Zurückweisung droht.

Quellen: TUI, Auswärtiges Amt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.